Blog & Service

2016 mit Video-SEO durchstarten

20. September 2017 - Videomarketing

Social Media

Das Video ist ein starkes Medium im Internet. Viele Social Media Plattformen haben nachträglich Video-Funktionen hinzugefügt um mit anderen Kanälen mithalten zu können. Auch Facebook hat erst später die Video-Funktion hinzugefügt und erlaubt den Nutzern das Hochladen von eigenen Videos für ihre Profile und Seiten. Einige Kanäle setzten lange Zeit den Schwerpunkt auf Bilder, aber erweiterten ihr Angebot nachträglich um Videos. Bestes Beispiel ist Instagram. Die App wurde als Plattform für Bilder bekannt. Mit Filtern und diversen Einstellungen konnten eigene Bilder aufgewertet und mit anderen geteilt werden. Seit einiger Zeit können dort auch Videos veröffentlicht werden.

Selbstabspielende Videos sind ein Hingucker

Egal ob Facebook, Twitter oder Instagram: Videos Content nimmt auf den Social Media Kanälen dramatisch zu. Die dort veröffentlichten Videos starten automatisch, um Nutzer auf sie aufmerksam zu machen. Deshalb achten wir bei der Konzeption eines Videos für Social Media auf einen spannenden und interessanten Anfang um so den Nutzer für das komplette Video zu begeistern. Der Ton des Videos wird erst bei einem Klick abgespielt, so dass dort stumme bewegte Bilder mit einer klaren Aussage und einer deutlichen Botschaft platziert werden müssen. Mit Sprechblasen, Schildern und Texten in den Videos vermitteln wir auch ohne Ton die Kernaussage des Videos.

Video-SEO

Kanalspezifische Videoerstellung für Social Media

Verschiedene Zielgruppen

Jeder Kanal funktioniert anders und spricht andere Zielgruppen an. Zum Beispiel hat Facebook den Ruf Informationskanal zu sein, so dass viele Nutzer dort Nachrichten verfolgen wollen. Deshalb ist dort eine klare informative Linie sehr gefragt. Von Instagram werden vermehrt Künstler und Menschen mit einem hohen ästhetischen Anspruch an Bilder und Videos angesprochen. Der Kurznachrichtendienst Twitter ist der schnellste Kanal und bietet mit seinen 140 Zeichen nur wenig Platz für einen Text zum beigefügten Video. Dort haben Sie nur wenig Zeit, um den Nutzer von Ihrem Video zu überzeugen.

Unterschiedliche Wiedergabelängen

Social Media Kanäle bieten ihren Nutzern unterschiedliche Videolängen an. Bei Twitter können Videos mit einer Länge von bis zu 30 Sekunden hochgeladen werden, wobei bei Instagram nur 15 Sekunden zur Verfügung stehen. Bei Facebook geht es nicht nur um die Videolänge, sondern auch um die Dateigröße des Videos. In der offiziellen Facebook-Hilfe ist keine offizielle Angabe zu finden, aber dort sind Videos mit einer Länge von über 20 Minuten möglich.

Video-SEO Marketing

Dauerbrenner YouTube ist die Nummer eins

Wenn Sie bis hierhin YouTube vermisst haben, dafür gibt es einen Grund. YouTube ist noch immer die Nummer 1 unter den Video-Kanälen. Keine andere Plattform hat so viel Reichweite, aber dennoch ist eine kanalspezifische Videoerstellung empfehlenswert. Sie können die anderen Kanäle für Trailer und Teaser nutzen, um das lange Video auf YouTube zu bewerben. Aber natürlich erstellen wir Ihnen auch kurze Videos mit großer Aussagekraft.

Warum Videos für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) nutzen?

Mit Hilfe von Social Media Auftritten erzielen Sie Social Signals, die ein Rankingfaktor von Google sind. Je mehr Aktivität und vor allem Interaktionen Sie auf den Kanälen erzielen, desto höher steigen Sie beim Google Ranking, denn Sie erfüllen damit gleich mehrere Rankingfaktoren. Videos steigern die Verweildauer auf einer Webseite, sorgen für mehr Besucher und erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Verbreitung der Inhalte. Viele gute Gründe, die für den Einsatz von Videos sprechen.

© SimpleFilm | 2016 mit Video-SEO durchstarten

Rückruf vereinbaren