FAQ

Typische Fragen zum Thema Filmproduktion und unsere Antworten dazu erhalten Interessierte nachfolgend.

Die Entwicklung eines kreativen Erklärfilms geschieht nicht zwischen Tür und Angel. Auch werden Sie bei uns keinen Film von der Stange finden. Planen Sie also bitte mindestens vier Wochen ein. In echten Ausnahmefällen ist es auch schneller möglich.

Ihr Erklärfilm-Projekt beginnt mit einem Kick Off Termin, entweder persönlich oder über eine Telefonkonferenz. Zur Vorbereitung finden Sie die wichtigsten Aspekte in unserem Projektleitfaden. Gerne nehmen wir bereits im Vorfeld Prospekte, Präsentationen oder anderes Informationsmaterial entgegen. Natürlich beitreiben wir auch eigene Recherchen und setzen uns mit Konkurrenzprodukten auseinander.

Ganz einfach: Gemeinsam! Lassen Sie sich in der Rubrik Styles oder unserem Showroom inspirieren. Wir erarbeiten eine Lösung, die ganz auf Sie und Ihr Projekt zugeschnitten ist.

Die musikalische und akustische Gestaltung Ihres Filmprojektes sollte sich nicht in den Vordergrund drängeln. Trotzdem ist sie ein essentieller Bestandteil. Bereits im Preis inbegriffen ist eine breite Auswahl an bereits komponierten Stücken, die wir projektbezogen auswählen und Ihnen zur Entscheidung vorlegen. Gerne lassen wir auch etwas Einzigartiges für die Produktion Ihres Filmes erstellen oder lizensieren zeitgenössische Stücke.

Durch ausgewählte Soundeffekte erhält der Zuschauer akustische Informationen und Orientierung. Sie lassen Ihr Filmprojekt lebendig wirken und simulieren, was bei einem regulären Dreh umständlich oder gar unmöglich wäre. Der Einfluss auditiver Elemente auf den Zuschauer ist nicht zu unterschätzen, denn die Abwesenheit kann ein prinzipiell gutes Video schnell eindimensional wirken lassen. 

Nach vollständiger Bezahlung Ihres Filmprojektes erhalten Sie ein zeitlich und räumlich unbegrenztes, nicht übertragbares Nutzungsrecht. Ausnahmen können durch den Erwerb fremder Lizenzen (zum Beispiel durch Gema Gebühren) entstehen. Als Ihr Dienstleister sind wir verpflichtet, Sie rechtzeitig und in angemessener Form auf rechtliche oder vertragliche Gebühren hinzuweisen.